Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com rheindata GmbH | Transportlogistik - visualisiert mit Power BI Transportlogistik - visualisiert mit Power BI

Transportlogistik - visualisiert mit Power BI


Ricardo MarchanteEin gesunder Körper braucht ein gut funktionierendes Kreislaufsystem. Nährstoffe, die wir zu uns nehmen, werden im Blut durch den Körper an unsere verschiedenen Zellen transportiert, wo sie aufgenommen werden. Venen und Arterien dienen dabei als Autobahnen, auf denen Waren dorthin transportiert werden, wo sie gebraucht werden. Dass das klappt, gleicht einem Wunder. Aber solange das System nicht versagt, neigen wir dazu, es nicht wahrzunehmen.

Gleiches gilt für den Transport der Waren, die wir im täglichen Leben verbrauchen oder die in der Industrie benötigt werden. Solange das Supermarktregal nicht leer ist, solange wir die Vorräte haben, die wir zum Arbeiten brauchen, hinterfragen wir einfach nicht, wie diese zu uns gekommen sind. Wir nehmen die komplizierten Netzwerke von Frachtflugzeugen, Containerschiffen oder Güterzügen, die dafür sorgen, dass unsere zunehmend globalisierte Gesellschaft funktioniert, fast gar nicht zur Kenntnis.

So wie der menschliche Körper im Schnitt sagenhafte 2600 Liter Blut pro Jahr pumpt, werden im gleichen Zeitraum unvorstellbar hohe Gütermengen um die Welt transportiert. Und so wie ein High-Stakes-Athlet Kreislauf-Gesundheitsdaten sammeln kann, um die Leistung besser zu verstehen und zu optimieren, kann auch die Sammlung, Visualisierung und Analyse von Transportdaten äußerst aufschlussreich sein und wichtige Optimierungen im System ermöglichen.

Untenstehend können Sie eine von vielen möglichen interaktiven Power BI-Visualisierungen sehen, die einen Überblick über den Zustand und die Entwicklung des Transportwesens aus der Vogelperspektive geben können. Diese ganzheitliche Sichtweise kann beispielsweise bei der Bewältigung von Herausforderungen wie dem Klimawandel hilfreich sein, wo Infrastrukturinvestitionen und/oder Änderungen der Verkehrsträger erforderlich sind, damit die CO2-Emissionsziele erreicht werden.

Im internationalen Verkehrswesen entstehen heutzutage extrem viele Daten, die immer detailliertere Verkehrsanalysen ermöglichen. Die unten gezeigte Visualisierung konzentriert sich beispielsweise nur auf den Transport von Containern auf dem Seeweg zwischen den wichtigsten Häfen in Deutschland. Diese Daten können dann weiter gefiltert werden, um mehr Details zu erhalten, um beispielsweise nur den Transport leerer Container zu zeigen.

In der heutigen Welt nimmt die Datensammlung ständig zu und das gilt auch für die Logistikbranche. Mit Hilfe von leistungsstarken Analyse- und Visualisierungstools wie Power BI können Transportlogistikunternehmen bessere Entscheidungen treffen. Das verschafft Unternehmen mit starken Systemen zur Datenanalyse Leistungs- und Wettbewerbsvorteil. Business Intelligence (BI) hat in dieser Branche sehr vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Zu diesen gehören insbesondere, aber nicht ausschließlich:

  • Analyse von Betriebskosten und Gewinn,
  • Unterstützung der Sicherstellung der betrieblichen Compliance (z. B. maximale tägliche Fahrzeiten, CO2-Emissionen),
  • Leistungsanalyse (z. B. Lieferzeiten),
  • Lager- und Transportoptimierung (z.B. Lagerkapazitäten, Routenberechnungen),
  • Verwaltung von Tracking- und Tracing-Daten, die mit Kunden geteilt werden können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass BI das Diagnose- und Prognosewerkzeug sein kann, dass das Herz Ihres Unternehmens stärker schlagen lässt, um Leistung und Zuverlässigkeit ständig zu steigern.

Wenn Sie Unterstützung bei der Entwicklung einer BI-Lösung benötigen, ob mit Power BI oder anderen Tools, sprechen Sie uns gerne an.